TANJA RUPPERT

Help to help
YourSELF!


 
Ein ganz herzliches Willkommen auf meiner Homepage!
Auf der es nicht nur um Mich geht, sondern vor allem um Dich. Warum?
Du findest hier zwei Angebote, die ohne Dich nicht funktionieren, weil sie wirklich individuell sind.
Deshalb: Schön, dass Du da bist! Ich freue mich, wenn du auf meiner Seite deine Lösung entdeckst.

Alles was du hier findest steht unter einem Motto:

Help to help YourSELF


 
BALLance

YourSELF steht auch noch für:

  • your body in


Die BALLance-Methode entwickelt von Dr. Tanja Kühne steht für pure Entlastung.
Für deine Rückenmuskulatur und deine Bandscheiben, und vor allem auch für Dich selbst.

Unter diesem Slogan, lässt sich der Coaching-Prozess zusammenfassen. Gleichzeitig ist er auch meine Formel für den Umgang mit Mir selbst. Und vielleicht ist er auch eine Lösung zum Umgang mit Dir selbst.

YourSELF steht für:

  • your potential Seen.
  • your emotions Embraced.
  • your trust Located.
  • your perspectives Formed.
ÜBER MICH
Hi! Ich bin Tanja.
Ich habe Psychologie studiert und bin seit Jahren parallel in der Fitnessbranche tätig. Menschen verstehen und Sport machen gehören schon immer genauso zu mir wie meine Begeisterungsfähigkeit, meine Ehrlichkeit und meine Hilfsbereitschaft. Nun habe ich mich vor kurzem entschieden parallel zu meinem Masterstudium meine Fähigkeiten auf selbstständiger Basis anzubieten.
Gleichzeitig springe ich als Trainerin in den verschiedensten Fitness-Studios in Freiburg und Umgebung herum… Im wahrsten Sinne des Wortes! 😊 Vielleicht treffen wir uns dort mal? Unter Partner & Termine findest du meine regelmäßigen Kurse und die dazugehörigen Studios.
Um den Kopf frei zu bekommen schnappe ich mir regelmäßig eines von meinen Bikes und treibe mich auf den wunderschönen Bergen des Schwarzwaldes herum. Die Natur und der Sport haben mich viel gelehrt.
Schau in meinem Blog nach oder folge mir auf Instagram um mehr zu erfahren.
ERFAHRUNGSBERICHTE
  • Caro
    Ich habe leichte Rückenverspannungen, gerade nach langem Sitzen oder Stillstehen. Um die aufzulockern und wieder entspannt weitermachen zu können habe ich die BALLance-Methode ausprobiert. Ganz zu Beginn bin ich sogar noch an Krücken gegangen, da war ich zusätzlich sehr einseitig belastet und verspannt. Ich hatte am Anfang etwas Sorge, dass ich bei den Übungen etwas falsch machen könnte, das hat sich aber schnell wieder gegeben. Ich habe mich warm und sicher gefühlt. Zu Beginn haben die Bälle zwar ein bisschen gedrückt, das ist aber direkt weggegangen und die Muskelpartien haben sich entspannt. Die Hüfte und Schultern lagen nach den Übungen wieder gleichmäßig auf dem Boden auf und ich habe mich nicht mehr so schief gefühlt. Ich empfinde BALLance als eine sehr angenehme Methode zur „Eigentherapie“ sozusagen, mit Hilfe der ich mein Körpergefühl ein bisschen verbessern, und vor allem mal richtig entspannen konnte! Auch das „Betreut-werden“ war sehr schön, eingeleitet zu werden in die Übungen und sich auszutauschen.
    Caro
  • Katharina
    Ich habe gehofft mit BALLance meine Schmerzen loszuwerden – ein stechender Schmerz in der linken Gesäßhälfte, der teilweise bis in den Fuß ausstrahlte. Es war ein sehr angenehmes Gefühl zu spüren, wie sich mein Körper während der Übungen entspannt hat. Alles fühlte sich viel freier und gelöster an. Dadurch, dass man seinen Körper während und nach den Übungen intensiver spürt und bewusst in ihn hineinhorcht, kann man ihn auch besser verstehen lernen. Die Methode hinterlässt einen sehr positiven Eindruck bei mir und ich werde Sie zukünftig jederzeit in Anspruch nehmen, wenn ich das Gefühl habe, sie könnte mir guttun. Nach zwei Terminen waren meine Schmerzen komplett verschwunden. Für mich war es eine sehr angenehme Erfahrung, die ich ohne wenn und aber sofort weiterempfehlen kann!
    Katharina
  • Vivien
    Ich bin leidenschaftliche Reiterin und wollte mit BALLance meinen Sitz im Sattel verbessern. Da sowohl Pferd als auch Reiter eine natürliche Schiefe mitbringen und sich in diesem Punkt auch gegenseitig beeinflussen, ist es mir wichtig, meinen eigenen Körper gut zu kennen und bestmöglich geradezurichten, damit ich sinnvoll auf mein Pferd einwirken und es in seinem eigenen Gleichgewicht unterstützen kann. Mich hat überrascht, dass die Übungen sehr ruhig und wenig spektakulär sind. Der Fokus liegt weniger auf Bewegung und Training als auf Fühlen und Wahrnehmen, das war mir vorher nicht ganz bewusst. Meine ersten beiden Sitzungen hatte ich mit den schwarzen Bällen, die mir vor allem auf meiner schwachen Seite leicht unangenehm waren. Deshalb sind wir zu den weißen Bällen gewechselt, auf denen ich mich viel besser entspannen konnte. Durch die Übungen konnte sich mein Rücken weich an den Boden anschmiegen und erst jetzt wurde mir bewusst wie verspannt er vorher doch gewesen sein musste. Eine ähnliche Wirkung erzielte die Übung für meine Hüfte, die auf einmal geradegerichtet und gleichmäßig dalag. Mir war meine Schiefe davor überhaupt nicht so stark bewusst, deshalb war es ein richtiger Aha-Effekt das so deutlich sehen (und fühlen) zu können. Ich finde, dass diese Methode eine super Möglichkeit ist, um auch ohne Pferd an meinem Sitz und meiner Losgelassenheit im Sattel zu arbeiten.
    Vivien
  • Anja
    Ich hatte schon seit mind. 4 Monaten Schmerzen im linken Arm gegen die einfach nichts half. Ich hatte keine besonderen Vorstellungen oder Erwartungen, doch während der Übungen bemerkte ich, dass die Bälle etwas auslösten. Ich spürte ein Kribbeln bis in die Fingerspitzen. Es ist spannend mit wie wenig Aufwand man viel erreichen kann und wie sehr es sich lohnt offen für Neues zu bleiben!
    Anja

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen. Folgend finden Sie zu den einzelnen Auswahloptionen je eine Erklärung zu deren Bedeutung.

  • Werbecookies zulassen:
    Alle Cookies inkl. Analyse-Tools, mit deren Hilfe das Nutzererlebnis optimieren.
  • Nur benötigte Cookies zulassen:
    Nur Cookies dieser Website.

Sie können die Cookieeinstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück